Er ist der Experte, wenn es um den Säuren-Basen-Haushalt geht. Dabei schöpft er sein Wissen aus einer scheinbar unversiegbaren Quelle und sein Engagement für die Übermittlung dieses Wissens an uns ist lebhaft, kurzweilig und voller Inbrunst.

Ich bin also Fan der ersten Stunde.

 

Als Gründerin der Herzmenschen war für mich klar, dass ich meinen Kunden nur Produkte weiter empfehle, zu denen ich auch 100%ig stehen kann. Und so nahm ich mir vor fast 4 Jahren Droste-Laux unter die Lupe.

Da ich auf eine 20jährige Erfahrung im Bereich Marketing und Kommunikation zurück blicken kann, schaue ich mir nicht nur das Produkt, sondern immer auch die Marke und das Unternehmen sehr bewusst an. Hier also meine Analyse:

Das Unternehmen Droste-Laux hat im Gegensatz zu anderen Marktbegleitern ein Gesicht und einen Macher, der mit viel Herz und Seele den Weg seiner Berufung geht. Ohne Kompromisse übernimmt er für Marke und Produktqualität die volle Verantwortung. Das ist in Zeiten gigantischer Kosmetik-Konzerne eher die Ausnahme.

Michael Droste-Laux infiziert sein Umfeld im positiven Sinne, sobald es mit seiner Leidenschaft und seinem Engagement in Berührung kommt. Er überzeugt, schiebt an, motiviert andere zu Höchstleistungen und ist für meinen Geschmack ein wunderbar non-konformer Querdenker.

Michael Droste-Laux verkörpert für mich ein absolut tragfähiges Lebenskonzept, was sich auch in der Unternehmensphilosophie und den Umgang mit Qualität und Sorgfalt widerspiegelt.

Für mich als Herzmensch ist Michael Droste-Laux ein vorbildlicher Frei-und Feingeist. Letzteres fließt in jedes seiner Produkte mit ein, da der Chef höchstpersönlich alle Chargen entweder selbst mischt oder final prüft. Mein heimlicher Star ist dabei sein Edelsteinbad, das nicht nur über eine hochwertige Rezeptur verfügt und daher einen unvergleichlich hohen pH-Wert von 9,5 hat, sondern auch einen außergewöhnlich feinstofflichen Effekt zeigt, dem sich kaum einer entziehen kann. Verstehen Sie mich nicht falsch. Wir reden hier nicht von esoterischem Hokuspokus, sondern einem spürbaren Wohlbefinden für Körper und Geist. Einem „geheimnisvollen Etwas“, was keiner so richtig zu greifen vermag – so zumindest die Rückmeldungen meiner Kunden und auch meine eigene Erfahrung. Probieren Sie es aus und urteilen Sie selbst.

Wir haben Michael Droste-Laux vor einem Jahr auf der Biofach in Nürnberg besucht und er erzählte uns mehr über sein Konzept.

 

 

 

Wer ist also dieser Droste Laux?

 

Als gelernter Drogist und Fachkaufmann für Marketing lernte er den Beauty-, Gesundheits- und Pharmazeutischen Markt aus verschiedenen Perspektiven kennen. Vor 20 Jahren entdeckte Michael Droste-Laux bei der federführenden Entwicklung eines Gesundheitskonzeptes die Bedeutung des Säure-Basen-Haushaltes und spezialisierte sich auf dieses Thema.

Er begann entschlossen gegen den Strom zu schwimmen. Denn wir dürfen nicht vergessen, dass bereits zu dieser Zeit die Beauty- und Kosmetikindustrie boomte. Sie wurde bunt, laut und unheimlich sexy. Sie verspricht uns ewige Jugend und Schönheit.

Und dann ist da Droste-Laux. Leise, klar und dennoch frech in seinen Aussagen. Die Verpackung elegant zurückhaltend, die Produkte darin ohne wirkliche Alternativen.

 

Besuchen Sie den Videokanal der Herzmenschen und lernen Sie Michael Droste-Laux und seine Produkte näher kennen

Michael Droste-Laux über sich selbst:

 

„Sicher, ich war immer ein Denker, ein Zweifler, ein Suchender … Die persönliche Identität ist das Bewußtsein der eigenen Geschichte, die Unverwechselbarkeit der eigenen Biographie, die Einzigartigkeit des Individuums. Berufliche Rollen sind zwar Bestandteil der Identität, aber sie ergeben nicht das Ganze. Ich mußte also klären, was das Ganze ausmacht. Wer bin ich, was will ich hier, was ist mein spezifisches Selbst? Haben Sie Ihre Antwort auf diese banalen Fragen gefunden oder stellen sie sich diese nicht? … Es gibt einen Geist außerhalb des Rationalen und Digitalen, ein stillschweigender intuitiver Geist. Nennen Sie ihn, wie Sie wollen. Über das Intuitive können wir nicht in Argumenten sprechen. Um es weltlich und bildlich zu erfassen: Ich kam zum Thema Entsäuerung und zur basischen Naturkosmetik wie die Wespe in die Cola-Flasche. Die Süße und die Gefahren zogen mich magisch an. Ich will nichts anderes machen. Ich glaube, das nennt man Berufung. …“

 

Fazit: Ich bin Fan und Überzeugungstäterin

Die Qualität und die Wirkung der Droste-Laux-Produkte kann man nicht wirklich in Worte fassen. Man muss sie ausprobieren, spüren, riechen und schließlich in sein Herz schließen. So wie ich es seit fast 4 Jahren tue.

Zum anderen ist meine Entscheidung für einen basischen Weg rein rational logischer Natur. Da ich nun weiß, was saure Pflege mit unserer Haut und unserem Zeltzwischenraum anstellt, gibt es für mich keinen anderen Weg mehr. Mit sichtlichem Erfolg. Durch die konsequente Anwendung von Tee, Granulat und Bad fühlt sich mein Körper mehr und mehr „von innen gereinigt“ an und die feine Kosmetik lässt meine Haut viel klarer erscheinen.

Ich bin also nicht nur Fan und Geschäftspartnerin von Michael Droste-Laux Naturkosmetik, sondern auch absolute Überzeugungstäterin.

Danke Michael!

Mehr Infos zum Thema auch im gleichnamigen Artikel „Basen & Säuren“ oder direkt im Basen-Shop.

Pin It on Pinterest

Share This