Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Seite auswählen

Organe & Emotionen

Wenn einem die Galle überläuft

 

Jedes Organ speichert eine Emotion

Unsere Stimmung kann sich von einem Moment auf den anderen ändern. Haben Sie sich jemals gefragt, wie das sein kann? Was sich da in uns abspielt?

Das Konstrukt “Mensch” ist ein fein aufeinander abgestimmtes System, in dem unsere Organe eine zentrale Rolle spielen. Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) betrachtet seit mehr als 3000 Jahren eine körperliche Beschwerde immer im Zusammenhang mit dem jeweiligen Organ, dessen emotionale Aufgaben, der Tageszeit der Beschwerde, der Lehre der 5 Elemente und unseren Energiezentren. Dieser ganzheitliche Ansatz eröffnet einen viel größeren Blickwinkel auf unser derzeitiges Wohlbefinden und dient als Deutungssystem im feinstofflich energetischen Bereich auch uns Heilberatern, obwohl wir keine medizinischen oder naturheilkundlichen Behandlungen anbieten.

Über die Laus und die Leber

Die folgende Grafik bietet uns einen Überblick aller Organe und ihrer wesentlichen Ausdrucksmuster. Klagen wir über körperliche Beschwerden, so wird das davon betroffene Organ früher oder später sich beschweren.

Gift und Galle spucken

Ein jedes Organ hat seine emotionalen Aufgaben, die je nach Lebenswandel positiv oder negativ geprägt sind. Beschäftigen wir uns mit diesen Emotionen, so erkennen wir, dass bereits der Volksmund einige Gefühle bestimmten Organen zuordnet.

Hier einige Beispiele:

  • Jemandem läuft die Galle über
  • oder: Gift und Galle spucken
  • Etwas auf dem Herzen haben
  • Das Herz rutscht vor Angst in die Hose
  • Etwas liegt wie ein Stein im Magen
  • Man muss viel Schlucken
  • In alles seine Nase reinstecken
  • Sich vor Angst in die Hose machen
  • Ein Ereignis geht an die Nieren

Betrachten wir die emotionalen Aufgaben unseres jeweiligen Organs, so können wir oftmals feststellen, dass wir selbst es sind, die den Zustand verursacht haben – und auch wieder Harmonie herbeiführen können.

Weitere interessante Artikel

Die Ernährung nach Ayurveda

Wir haben für Sie ein paar elementare Infos als Einstieg in diese über 5000 Jahre alte Tradition zusammengetragen.
Die Ernährung nach Ayurveda

Hörbuch-Tipp: Die Katze des Dalai Lama

Sie ist eine Himalaya-Katze, residiert mit dem tibetischen Oberhaupt im nordindischen Dharamsala und erlebt den Dalai Lama Tag für Tag aus nächster Nähe ...
Hörbuch-Tipp: Die Katze des Dalai Lama

Meine Hörbücher für die Seele

Über die Freude am Hörbuch-Lauschen, die Idee einer Literatur-Community und die Suche nach einer Möglichkeit für den lang ersehnten Audible-Ausstieg.
Meine Hörbücher für die Seele

Regulation nach Lemba®-Methode

Mit Hilfe eines energetisierten Meridian-Stabs werden die Organe, Lymphbahnen und vereinfachte Meridianverläufe harmonisiert.
Regulation nach Lemba®-Methode

Das Portrait: Michael Droste-Laux

Für mich als Herzmensch ist Michael Droste-Laux ein vorbildlicher Freigeist und Feingeist. Letzteres fließt in jedes seiner Produkte mit ein ...
Das Portrait: Michael Droste-Laux

Im Takt mit Mutter Erde

Nicht ohne Grund schwingt das Gehirn und jede unserer Zellen mit genau demselben Takt (7,83 Hertz) wie die der Erdatmosphäre, in der wir leben.
Im Takt mit Mutter Erde

Elektrosmog – aktuell wie nie zuvor

Wir Herzmenschen denken darüber nach, wie möglichst viele natürliche Schwingungen im persönlichen Lebensumfeld vorkommen und nach Möglichkeit nicht-natürliche Schwingungen überlagert werden können.
Elektrosmog – aktuell wie nie zuvor

Das Portrait: Nikola Tesla

Sein Name steht nicht nur Pate für eine innovative Automarke. Er war in erster Linie eine Forschernatur, ein Freigeist, Pionier und Eigentümer von über 117 Patenten. Wer war dieses Genie? Und warum starb er verarmt und einsam? Zusammen getragenes Material von Eugen-Thomas Jungermayr
Das Portrait: Nikola Tesla

Pin It on Pinterest

Share This